Leistungen

Remote Desktop Services

Die Remote Desktop Services (RDS) sind Bestandteil von Microsoft Windows Serverbetriebssystemen. Die Remotedesktopdienste umfassen alle Merkmale der früheren Terminaldienste (Terminal Services TS) und erweitern diese um neue Funktionen. Damit lassen sich sowohl RemoteApp (einzelne Anwendungen) als auch Remote Desktops (sitzungsbasierte oder virtualisierte Desktops) kostengünstig über eine gemeinsame Plattform bereitstellen.

Durch den Einsatz von Remote Desktop Services (RDS) entfallen die lokalen Updates von Applikationen. Sie installieren z.B. nur zentral auf dem Terminalserver das Update und es steht allen Usern im Netzwerk zur Verfügung.

Zentrale Server Services werden seit Jahren im DATEV-Umfeld eingesetzt.

 

Auch außerhalb des Netzwerkes können User mit den unterschiedlichsten Endgeräten wie Smartphones, Tablets und Notebooks auf einzelne Anwendungen oder Terminal Services zugreifen.

In einer Online-Präsentation können Sie sich vom umfangreichen Leistungsspektrum überzeugen.